Programm 2024

Image
Image

Alle Workshops mit Beschreibung in PDF-Ansicht und zum Download.

Workshops

Image

Regenerativer Aktivismus und Resilienz - Kraftquellen für den langen politischen Atem

Mona Bricke - Klimaaktivistin

Der Workshop bietet Raum, um zu erforschen wie wir uns - in unserem eigenen Leben und kollektiv als Gruppe, Organisation oder Bewegung - stärken können und langfristig in und mit Bewegungen wachsen und kreativ sein können ohne auszubrennen.  Mit Tiefenzeitübungen und Ritualen kommt ihr zur Ruhe und findet neue Hoffnung und Inspiration für euer Engagement und eure politischen Projekte.

www.naturfreunde-nrw.de

Image

Verkörperte Ökologie

Mira Klepfer & Milena Maria

Die Verkörperte Ökologie lädt dazu ein, einen kreativen Ausdruck für unsere Gefühle zu finden, um auf die Herausforderungen unserer Zeit zu antworten. Mit Hilfe von Musik, Kunst, Tanz und Naturgängen lassen wir die tiefenökologische Spirale nach Joanna Macy lebendig erfahrbar werden. Im Workshop durchlaufen wir alle 4 Phasen gemeinsam: Dankbarkeit, Schmerz würdigen, mit neuen Augen sehen, für das Leben handeln.Der Workshop ist für Einsteiger*innen geeignet und erklärt die Grundlagen.

www.verkoerperte-oekologie.de

Image

Traumainformierte Welt - Wie Trauma unsere Perspektiven und Wirklichkeit bestimmt

Ute Hüser - Bewusstseinslehrerin und Atemtherapeutin

Wir sitzen alle in einer toxischen und traumatisierten Welt. Wie schaffen wir den Shift von einer Trauma-informierten Weltsicht zu einem Trauma-Integrierenden Bewusstsein?
Ute zeigt in diesem Workshop wie individuelles und kollektives Trauma-Bewusstsein zu einem tieferen und weiteren Verständnis für menschliches Handeln und Denken führt. Damit ist Zukunft nicht eine Wiederholung oder Fortsetzung der Vergangenheit sondern wird geboren aus einer größeren integrierenden Bewusstheit und Präsenz.

www.holonea.de/ute-hueser

Image

Transform Patriarchy - Unserem (inneren) Patriarchat begegnen - Ein Angebot für CIS-Männer

Larry & Fia

Wir alle sind vom Patriarchat betroffen und tragen Wunden aufgrund unserer patriarchalen Sozialisierung in unseren Körpern. Oftmals unbewusst drücken wir unsere internalisierten patriarchalen Strukturen in Verhalten und Denkmustern aus und reproduzieren sie so in Welt. Männliche Sozialisierung bedeutet mit Privilegien in dieser Welt zu sein. Wie verantwortungsvoll mit diesen Privilegien umgehen? Und wie ist es möglich über eine kognitiv-theoretische Auseinandersetzung hinauszuwachsen? Wir glauben, dass es für eine tiefgreifende Transformation notwendig ist, dass wir lernen unserem eigenen inneren Patriarchat auch ganz verkörpert begegnen zu können. Das bedeutet unter anderem, dass ich meine eigenen Verletzungen und Einschränkungen mehr und mehr kennenlerne mich immer mehr emotional verkörpert wahrnehme und mich darin auszudrücken lerne.

Image

Von Terra Preta zu Biozyklischer Humuserde - Präkoloniale Technik zur Revolution der regenerativen Landwirtschaft

Gerrit Lars Breitung - Kompost-Enthusiast

Es Handelt sich dabei um eine Veredelung von Kompost, welche ähnlich wie Terra Preta eine Kohlenstoffstruktur aufweist, welche
Nährstoffe so bindet und sogar aus der Luft aufnimmt, das keine Düngung mehr nötig ist, obwohl Biomasse in Form von essbaren Gemüse entnommen wird.
Dabei wird Kohlenstoff gebunden und die Erträge werden etwa um 50% gesteigert. Die Pflanzen auf dem Substrat entwickeln eine Art natürlichen Riesenwuchs.
 Wir werden eine Heißrotte anlegen, ein bestimmter Komposthaufen, der Hohe Hitze entwickelt und die Vorform für Biozyklische Humuserde darstellt.
Wir Können darin auch Küchenabfälle vom Festival einarbeiten und so schnell und sauber zu Kompost werden lassen.

Image

Frieden - Eine Haltung

Ruth Berhe

Frieden ist ein großes Wort. Ein starkes Wort. Aber was genau bedeutet es für mich? Für uns?
Ich möchte mit Euch zusammen die verschiedenen Aspekte von Frieden in unserer Welt entdecken und forschen wie wir diesen in unserem Leben mehren und hüten können.

Image

Die politische Kraft des Somatischen

Antonia - Körper- & Bewegungsforschende, Tänzerin, Performerin, Erlebnis- & Sozialpädagogin

Wir wollen uns den aktuellen Krisen und dieser notwendigen Veränderung leib-, körper- und bewegungsbezogen annähern, das heißt über das somatisch Spürbare, sinnlich Erfahrbare und über Bewegung, feinen Kontakt und sensible Verbindung- mit sich selbst und anderen.
Wie kann Tanz, Spiel, Contact Improvisation oder andere Bewegungsformen, einen Teil dazu beitragen, dass unterdrückenden, gewaltvollen gesellschaftlichen Strukturen der Nährboden genommen wird und Veränderungen beginnen können? Gemeinsam wollen wir uns auf kollektive Weise in einer Art ergebnisoffenem Forschungslabor der politischen Veränderungskraft widmen, die dem Somatischen innewohnt.
Es soll möglichst ein SaferSpace sein, auch für Personen und Körper, die von struktureller Diskriminierung betroffen sind.

Image

Permakultur Design ist Traumatherapie

Taro Zirkeldreher - Permakultur Designer

Die industrielle Agrarrevolution hat die Natur zum Kriegsplatz gemacht. Aus Panzern wurden Traktoren, aus Giftgasen Pestizide und aus Bomben chemischer Dünger. Wälder wurden gefällt, Flüsse begradigt und Berge versetzt, Moore getrocknet, drainiert und Pflanzen in Monokultur gesetzt. Was im Draußen im Großen geschah, hat auch in uns stattgefunden. Eine Entwurzelung, Entwilderung zu einer lineargedachten Konkurrenzgesellschaft. Im Permakultur Design geht es darum zu schauen, was braucht die Erde, um in ihr völliges Potential zu kommen, welche Wunden müssen vielleicht erstmal geheilt werden, damit hier wieder ein gesunder Wald wachsen kann. Wie verhindern wir Erosion, speichern wir Wasser, schaffen wir Raum für Vielfalt und was macht dies mit uns solche Räume zu kreieren und darin zu sein? Welche LebensQualität erfahren wir in einem heilen Ökosystem? Wie tragen wir zu der Heilung im Außen im Alltag bei und kann diese sich auch auf unser Innenleben rückkoppeln?

Image

Die Erde. Und ich. Wandel-Zerstörung-Schönheit.

Jasmin & Fiona - Theatertherapeut*innen und Welt-Wandel-Forschende

Eine Annäherung an meine Beziehung zur Welt wagen. Ihr begegnen und mir begegnen, auch dem Schatten der jetzigen Zeit mit Krisen und Zerstörung. Den Wandel erfühlen...
Erforschen wo ich gerade stehe, was meine Narrative, Herausforderungen und inneren Stimmen sind.
Es ist zu komplex um es darzustellen und zu schön und interessant es nicht zu versuchen.  So sachte, dass Vertrauen zu dem Grauen passieren kann...?
Somatisch - Theatertherapeutische Wege von und mit Jasmin und Fiona.

Image

Kinam & Cualli Tonalli (Toltec Yoga & Reiki)

Josué Estrada Guevara - Mexican medicine practitioner and transpersonal psychotherapist

The Kinam Workshop serves as an introduction to body and spiritual positions and movements rooted in the cosmology of Mesoamerican ancient cultures, particularly the Toltecs, often referred to as the American Yoga.

In the Cualli Tonalli workshop, I'll be explaining how ancient cultures recognized a pervasive energy and developed methods to harness it. The Toltecs specifically utilized the energy of the Tonal (sun energy) for healing and vitalizing other beings.

www.teyoliatranspersonal.org/en/teyoliadeutschland/

Image

Lasst uns das mal durchspielen - Preenactments als Aktionsform für gesellschaftlichen Wandel

Zentrum für zukünftige Realitäten

Wie können wir Gewohntes loslassen, wenn wir nicht spüren, wie es anders sein könnte? "Die Unfähigkeit, sich eine Welt vorzustellen, in der die Dinge anders wären, weist nur auf einen Mangel an Vorstellungskraft hin, nicht auf die Unmöglichkeit des Wandels", so Rutger Bregmann. Wir möchten Räume im Alltag schaffen, in denen unsere Vorstellungskraft zeitweise zu einer gelebten Realität wird. In Theater und Spielformaten finden wir solche Räume. Wir können uns auf neue Spielregeln einigen, Szenarien durchspielen und Handlungsstrategien testen. Wie wäre es, wenn wir diese Potentiale nutzen und neue Aktionsformen schaffen, die uns ermutigen die handlungshemmende Unsicherheit zu verlassen und in eine Experimentierfreude zu kommen, die uns ermöglicht, Neues und Ungewohntes auszuprobieren? Unser Spielelabor lädt dazu ein, die Aktionsform des Preenactments aus dem Theaterkontext kennenzulernen, mit Elementen aus Zukunftsforschung und Spieldesign zu verbinden und als aktivistische Praxis gemeinsam zu erforschen und zu erproben.

https://wechange.de/group/zentrum-fuer-zukuenftige-realitaeten/microsite/

Image

Ecstatic Dance

DJ Tim

Text folgt...

Image

Generationenaustausch - Kaffekränzchen zwischen den Generationen

Heike Sojka & Tatjana Bach

Es gibt viel zu erzählen. Wie können wir uns unterstützen die "Jungen“ und die "Alten" und zwar gegenseitig? Wie schöpfen wir aus der Weisheit verschiedener Lebensphasen und zwar gemeinsam? War früher (oder ist heute) wirklich alles besser? Oder ist heute (oder damals) alles total vermasselt? Wir glauben beides nicht. Bei den herausfordernden und lebensverändernden Themen der heutigen Zeit wollen wir uns achtsam miteinander von Generation zu Generation austauschen. Wir zwei haben erlebt, wie wertvoll der Austausch und das Bewegen von Herzensthemen zwischen den Generationen sein kann. Wir hörten, dass oft nicht genügend Möglichkeit, Zeit und Raum dafür da ist. Oder der Austausch schon mit Geschichte belastet ist und nicht mehr frei wie z.B. zwischen Eltern und Kindern. Deshalb wollen wir uns in einer leichten Umgebung bei Kaffee und Kuchen oder Limo und Apfelringe treffen, Kaffeekränzchen halten und beieinander sein und kommen lassen, was sich in unserem Herzen bewegt und wir schon immer mal die "Jungen“ oder die "Alten“ fragen wollten.

Image

Verkörperung und Tanzreise - "Steckenbleiben, Fluss und Erdung"

Katja Schleibinger – Körper-, Bewegungs- und Tanzforschende, Gesundheitspädagogin B.A.

Kennst du das Gefühl, wenn sich das "Mensch sein" unglaublich schwer anfühlt? Es fühlt sich an, als ob du stecken geblieben bist. Als ob ein Vorwärtskommen, ein Rückwärtsgehen nicht mehr möglich sei. Doch nach einer Zeit spürst du, wie dein Körper wieder in Fluss kommt. Du spürst den Halt unter deinen Füßen. Du atmest, du vertraust, du bist zurück auf deinem Weg. Ich möchte dich mitnehmen auf einer Reise durch verschiedene Qualitäten und Körpererfahrungen.
In einer Zeit voller Unsicherheiten und Disbalancen, wollen wir zusammen kommen: gemeinsam lauschen und ausdrücken was uns bewegt. Durch verschiedene Übungen von Körperarbeit, Improvisation, Bewegungswahrnehmung und Tanz tauschen wir in einen gemeinsam Raum.
Abschließend widmen wir uns der Stabilität und Erdung durch kraftvolle afrikanische Rhythmen. Die eigenen Ressourcen in unserem Körper spüren und kräftigen, Lebendigkeit erfahren und ein verbundenes Miteinander schaffen.

https://www.katja-schleibinger.de

Image

Der Körper als Tool für mehr Akzeptanz, Verbindung und Lebendigkeit

Judith-Anne - Performance-Artist und Coach

In diesem Workshop lade ich dich zu einer gemeinsamen Entdeckungsreise ein, in der wir die Beziehung zu uns selbst, unserem Körper und unseren Bewegungen achtsam und spielerisch erkunden werden. Dabei geht es um bewusstes Wahrnehmen, Fühlen und Forschen aus einer frischen und neugierigen Perspektive. Impulse aus dem Improvisations- und Freien Tanz können uns dabei unterstützen, unser kreatives Potential zu entfalten, sodass wir körperlich, wie geistig, neue Blickwinkel gewinnen. Wenn du bereit bist deine Komfortzone zu verlassen und eine tiefere Verbindung zu deinem Körper, sowie mehr Freude an Bewegung und Tanz in deinem Leben kultivieren möchtest, bist du in diesem Workshop richtig. Lass dich von der Schönheit unserer menschlichen Vielfalt inspirieren. Ich freue mich auf jeden einzelnen Menschen, der diesen Raum mitgestaltet.

Image

How do we want to fall apart? - Krisen unserer Zeit kollektiv und solidarisch begegnen! Aber wie?

Team Endspiel

Viele unsere kollektiven Strukturen befinden sich im Zusammenbruch. Klimakrise, Artensterben, Energiefragen, Rechtsruck überschneiden sich mit viele andere Krisen und Katastrophen. Daher laden wir zu einem Forschungsraum für folgende Fragen ein:
    • Wie vielfältig zeigt sich Kollaps?
    • Wie geht Solidarität in einer Welt die zerfällt?
    • Wie können wir darin individuell und kollektiv navigieren?
    • Wie können wir joyful & juicy über wissenschaftliche Fakten sprechen?
    • Wie gelingt es mit schockierenden Zukunftsperspektiven präsent zu bleiben?
Wir werden uns ausprobieren, pendeln zwischen Theorie & Praxis, Erkenntnissen und Erfahrung.

https://endspiel.website/

Image

Intuitives Yoga

Paula Charlotte Cziczu

Dies ist eine Einladung, euch zu bewegen, zu recken und zu strecken und zu erkunden, was euch am Morgen guttut. Wir werden Elemente aus verschiedenen Yogatraditionen und Pranayamatechniken (Atemübungen) nutzen, Um bei uns anzukommen, uns zu erden und zu zentrieren. Wir wollen die Energien von Yin und Yang in uns aktivieren, stärken und in Balance bringen, damit Lebensenergie und –lust wieder frei fließen können.

Image

Tief verbunden in die Zukunft

Johannes Drössler - Coach, Masseur, angehender Sozial-Pädagoge

Alle Menschen sehnen sich nach einem erfüllten Leben. Doch oft vergessen wir, wie wichtig gesunde Beziehungen dafür sind. Mit diesem Workshop begleite ich dich auf deinem nächsten Schritt in Richtung erfüllender Beziehungen. Zu Beginn kommen wir mithilfe eines zeremoniellen nativen Kakaos in einen liebevollen Selbstkontakt. Im zweiten Schritt halte ich den Rahmen dafür, einen Beziehungsraum deiner Wahl zum Erblühen zu bringen. Am Ende lernt ihr, diese Beziehung mit achtsamen Berührungen weiter zu nähren.

Image

Work -`n Playshop

Sarah Paul

In diesem Work- and Playshop leite ich Dich an, über deine Sinnlichkeit und movement ins Spüren und in den Moment zu kommen.
Entdecke und erlebe deine Lust und Freude daran, Berührung zu empfangen und zu schenken. Mit Achtsamkeit und Einverständnis (Consent) bewusst in Kontakt und Spiel zu sein.
Alle Menschen, Körpertypen, sexuelle Orientierungen sind willkommen. Diversität erwünscht.

Image

Balfolk: Endorphine und mehr

Martin Knott

Balfolk ist das moderne Event, auf dem der europäische Folkstanz zelebriert wird. Gruppentänze, Kreistänze, Paartänze. Jahrhunderte alte Schrittfolgen treffen auf die Freiheit und Kreativität in der individuellen Ausführung. Endorphine sind die Glückshormone, die bei den Tanzenden zwangsläufig freigesetzt werden.
Folkloristische Tänze haben in ihrer radikalen Körperlichkeit und Präsenz, in den Möglichkeiten der Selbstermächtigung sowie Gemeinschaftsbildung ein politisches Momentum und sind gleichzeitig einfach eine spontane Spielwiese der Menschlichkeit, des Flirts mit dem Leben, der Lust an der Bewegung und an der Begegnung mit anderen Körper*innen.
Was mich an diesen Zusammenkünften immer fasziniert hat ist das Spektrum derer, die zusammenkommen und zusammenfinden: Junge und Alte, Erfahrene und Neulinge, Schüchterne und Extrovertierte, Traditionelle und Experimentelle.

Image

The art of sharing loving kindness through touch

Paula Charlotte Cziczu

Wie kann Nervensystem-gerechte Berührung aussehen bzw. sich anfühlen? Was brauchst du, um dich sicher zu fühlen, in den Händen eines anderen Menschen? Was hilft dir, damit du dich fallen lassen und auf allen Ebenen (physisch, psychisch, emotional) entspannen kannst? Die andere Forschungsfrage ist: was kann dich unterstützen, um als berührende Person achtsam, präsent und entspannt zu sein, bei deinem Gegenüber und bei dir? Wie kannst du in einen meditativen und intuitiven Flow kommen und achtsam mit deinem Gegenüber, d. h. dessen Grenzen und Nervensystem zu bleiben? Wir wollen uns an den Prinzipien und Haltungen der Philosophien verschiedener Bodywork- und Massagestile orientieren, um zu erforschen, was wir brauchen, um tief entspannen und loslassen zu können.

Image

Berührung bewegt - Bewegung berührt

Peter Mascher

Wir entwickeln gemeinsam eine feine, spürende Wahrnehmung mit der wir uns auf die Essenz, den heilen, unversehrten Kern unseres gegenüber einstimmen können. Oft genug kann uns jemand anders besser spüren und sehen als wir uns selber. Dieses „Spiegeln", führt uns über Bewegung, Berührung, tiefes Zuhören und tiefes Sehen in einen vertraulichen Raum miteinander, raus aus dem alltäglichen Gedankenkarusell, raus aus alten Mustern, hin zu dem, was wir wirklich sind, erwachtes Bewusstsein. Du lernst dich selbst und andere Menschen im Hier und Jetzt völlig neu zu betrachten und übst dich in einer „erhellenden Kommunikation“. Dabei werden Irritationen, Ängste und Konflikte nicht einfach beiseite geschoben, sondern aus der essenziellen Kraft deiner Mitte ehrlich wahrgenommen und achtsam integriert. So entsteht eine authentische Beziehung zu dir selbst, deinen Mitmenschen und deiner Umwelt!

https://www.seedplanters.de/

Image

Awakening journey of voice and breath

Tabeah

Unsere Natur ist Musik. Das ganze Universum ist Schwingung. Der Ursprung unserer Existenz, unseres Atems, unseres Herzschlags, ist Puls und Ton. Deine Stimme ist die intimste und direkteste Brücke zwischen deinem unendlichen und endlichen, dem materialisierten, Selbst. Sie enthüllt jeden Moment die Wahrheit und alles das was noch zwischen Dir und der Freiheit steht. Sie versteckt nichts und zeigt uns wie wir zu uns selbst und zum Leben stehen. Die Stimme ist unsere innere Medizin und ein Medium Deinen wahren Ausdruck und Deine Kraft in Einklang mit dem Göttlichen, der Freiheit und Liebe, zu erwecken.

https://www.tabeah.com/

Image

Räucher Ritual heimischer Pflanzen

Meike Früchtenicht & Viktoria Jaegers

Text folgt...

Image

Kinder präsent begleiten - Elternsein in Gemeinschaft

Lena Gebhardt

Was heißt es Eltern einer neuen Kultur der Präsenz, des Vertrauens & der Wahrheit zu sein? Wie können wir uns einbetten in ein gemeinschaftliches Feld unter Erwachsenen und dabei Lernen uns mit unseren Verletzlichkeiten und Stärken zu zeigen. Mit Sharing, kleinen Übungen, Achtsamkeit und dem Gewahrsein der Gruppe nähern wir uns einem neuen Paradigma. Wohl wissend unserer inneren Kinder und Jugendlichen, die genauso Aufmerksamkeit und Geborgenheit benötigen, um aus diesem Raum heraus uns den Kindern im Umfeld mit Liebe zuwenden zu können. Herzlich Willkommen an jene Erwachsenen, die Kinder weggeschickt, verloren haben oder einladen & sich mit der Elternfigur auseinandersetzen wollen, um damit in einen größeren Raum fürs gemeinschaftliche Wohl treten zu können.

https://erwachsenelternsein.de/

Image

Dynamische Meditation

Undine Ritzmann

Die Dynamische Meditation, eine sehr aktive Meditationstechnik, ist ein kraftvoller Kickstart für den Tag.
Durch Bewegung, Nutzung der Stimme und die Möglichkeit eines emotionalen Ausdrucks hilft die Dynamische uns aus dem Schlaf zu erwachen und unsere Lebensenergie aufzuwecken. Gleichzeitig in den ruhigen Phasen führt sie uns in die entspannte Stille des Augenblicks und in den Tanz, in dem man das Leben bejahen und feiern kann.
Image

Sacred Fire - vom Funken zur Flamme

Marco Rusu

Ein Workshop zur Schöpfung eines heiligen Feuers . Fiat Lux heißt es schon in den Heiligen Schriften, denn die Schöpfung begann mit einem Funken und dieses Prinzip wollen wir nutzen um unser heiliges Feuer zu entfachen. Dieser Workshop kombiniert Bushcraft Techniken mit spirituellem Wissen rund um das Element Feuer.

Konzerte & Theater

Image

Yala - Liedermacherin

Das Leben in all seinen Facetten feiern.
 Mit ihrer Gitarre und zarter Stimme verwebt Yala Erinnerungen, Erfahrungen, Hoffnungen, Verbundenheit, den Drang zur Veränderung und auch den Schmerz der Welt zu berührenden Liedern. Dabei schöpft Yala vor allem aus ihrem Leben: Erfahrungen in der Klimagerechtigkeitsbewegung, No-Border-Bewegung und Zeiten des Umherziehens und Suchens.
Bei jedem Lauschen entsteht und füllt sich ein gemeinsamer Raum. Gleichzeitig ist es auch eine Reise in dich selbst hinein. Wenn du magst, kuschel dich ein, schließ die Augen und hör mit deinem Herzen zu.

https://yala.bandcamp.com/

Image

Jaro Citrus

Gefühlsame Kreise ziehen sich über goldene Wellen und spinnen Erinnerungen in die Vergangenheit. Mein Herz pocht und die Gedankenwelt fängt an sich aufzulösen, bis ich eins werde mit dem Klang und der Stille und das Grün anfängt zu sprießen. Musik und Musizieren begleitet mich auf unterschiedliche Weisen schon sehr lange in meinem Leben, bis ich vor ein bis zwei Jahren dann die Klänge der Gitarre für mich entdeckte. 
Meine Musik wird oft inspiriert durch meine Gefühle und das Erleben in und mit meiner Umwelt.

Image

Erik Stenzel

Eine Stimme der Empörung gegen die Stille der Zerstörung. Der Nürnberger Liedermacher und Klimaaktivist Erik Stenzel singt mit kritischer Poesie und ergreifender Energie über eine Welt, die es zu retten gilt. Seine kraftvollen Melodien und mitreißenden Rhythmen bestärken alldiejenigen in ihrer Haltung und Handlung, welche sich für eine Welt in Sicherheit und Gemeinschaft einsetzen und ermutigen jene, die das noch nicht tun, darüber nachzudenken.

https://erikstenzel.info/

Image

Theresa Neubauer - Kreatives Konzert zum Lauschen, Mitsingen und Tanzen

Euch erwartet eine bunte Mischung aus eigenen Songs, improvisierten Liedern mit Mitsing-Parts und klassischen Mitsingliedern. Freut auch darauf, zu lauschen, zu singen und mitzuschwingen. Ich habe Lust meine musikalische Kreativität in den Raum zu geben und gleichzeitig euch zum mitsingen zu bewegen. Deshalb diese Mischung aus eigenen Liedern und für alle leicht mitsingbaren Elementen. Wir werden den Raum mit meiner Gitarre, Stimme und euren Stimmen füllen. Kommt in gemütlicher Kleidung.
Ich bin Theresa, singe vor allem in der Band KichererbZen, mit welchen ich auch super viele Lieder schreibe. Des Weiteren praktiziere ich Stimm- und Gesangstherapie und ab und an gebe ich auch einen Workshop dazu. Meine Gitarre ist meine Herzensbegleitung und auch das Kontrabass spielen bereitet mir Freude.

Image

Fuchs & Molly

Molly ist Singer Songwriterin und brennt dafür, durch Musik eine Brücke zwischen Menschen zu bauen. Sie singt mit sanfter Stimme Texte mit ernstem Inhalt. In ihren songs bearbeitet sie Fragen aus ihrem naturverbundenen, wundervollen, chaotischen, und emotionsgeladenen Leben.
Mateo Fuchs, politisch, poetisch, dystopisch. Dabei stets gut gelaunt. Simples Gitarrenspiel und starke Stimme.
„Manchmal sind wir besser im singen und schreiben als darin, etwas in Worten zu erklären. Manchmal ist die Musik wie ein Gefäß das unsere diffusen, leisen, lauten Gedanken und Gefühle fassen kann und ihnen den Raum gibt in dem sie einfach nur sein dürfen.“

Image

Veraya

Veraya verzaubert mit ihrer klaren Stimme und selbstgeschriebenen Texten über Verbundenheit, Mut und Freiheit ihre Zuhörenden. Seit nun vier Jahren komponiert sie eigene Lieder, begleitet mit Gitarre oder Klavier und hat mittlerweile einen großen Schatz im Gepäck.
Bei ihren Konzerten findet sie daraus intuitiv den jeweils nächsten Song und achtet dabei darauf, was es gerade braucht. Bei vielen ihrer Lieder leitet sie zum gemeinsamen Singen an und bringt so die Themen ihrer Texte direkt in Resonanz.

Image

Home?

Sebastian Utecht - freischaffender Künstler, Clown-Schauspieler, Autodidakt

Eine fragile Wäscheleinenkonstruktion bildet den Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit dem Thema Zuhause. Der Aufbau der Wäscheleine wird zu einer poetisch-humorvollen Geschichte über den Versuch aus dem Nichts ein neues Zuhause zu schaffen. Es ist ein Kampf mit Objekten, ein Gelingen, ein Scheitern und ein um Hilfe bitten, in das die Zuschauenden nach und nach involviert und in manchen Momenten auf feinfühlige Art und Weise miteinbezogen werden.
Die Wäschestücke beleben die Szene und das Spiel der einsamen und etwas verloren anmutenden Hauptfigur. Waschlappen, Wollsocken und Wäscheklammern sind Spielpartner*innen, innere Stimmen, alte Erinnerungen, Träume und unsichtbare Freund*innen, die sich mit auf die Suche nach dem neuen Zuhause machen.